http://schutzhaus-neubau.at/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/128722gaststube_neu.jpg http://schutzhaus-neubau.at/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/110715lager_neu.jpg http://schutzhaus-neubau.at/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/816658panorama.jpg http://schutzhaus-neubau.at/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/992285schutzhaus2.jpg http://schutzhaus-neubau.at/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/653213sonnblick.jpg

Das Schareck

Das SchareckDer Weg von der Herzog Ernst Spitze zum SchareckVom Schutzhaus Neubau aus ist der Anstieg über den Tauerngold Erlebnisweg zur Fraganter Scharte und anschließend zur Herzog Ernst Spitze (2.933m) problemlos in ca. 2 1/2 Stunden zu bewältigen. (Weg Nr. 119)


Von dort aus kann man in ca. einer Stunde auf den Gipfel des Scharecks weitergehen. Der Weg ist teilweise ausgesetzt. (Weg Nr. 120)

Vom Schareck aus hat man einen hervorragenden Blick in Richtung Gasteiner Tal. Von hier aus kann man auf den Geiselkopf (2.974m) und den Ankogel (3.246m) weitergehen.

 
Tauerngold Rundwanderweg & Gletscherschaupfad Tauerngold Erlebnisweg Tauerngold Erlebnisweg Die Rollbahn Tauerngold Rundwanderweg & Gletscherschaupfad Die Vegetation Das Bremserhäusl Die Aussicht Tauerngold Rundwanderweg & Gletscherschaupfad Winterbilder