http://schutzhaus-neubau.at/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/128722gaststube_neu.jpg http://schutzhaus-neubau.at/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/110715lager_neu.jpg http://schutzhaus-neubau.at/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/816658panorama.jpg http://schutzhaus-neubau.at/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/992285schutzhaus2.jpg http://schutzhaus-neubau.at/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/653213sonnblick.jpg

Der Tauerngold Erlebnisweg

Auf dem Weg zur Herzog Ernst SpitzeDer Tauerngold Erlebnisweg liegt in der Außenzone des Nationalparks Hohe Tauern, die ein Stück oberhalb der Bergbausiedlung Kolm-Saigurn beginnt. Der Bergbau, welcher hier in den vergangenen Jahrhunderten praktiziert wurde wird mit Schautafeln näher beschrieben. Schautafeln auf dem Tauerngold ErlebniswegVom Schutzhaus Neubau aus eröffnen sich dem Wanderer herrliche Blicke vom Talschluss weit hinaus ins Rauriser Tal.

Vom Schutzhaus Neubau aus ist der Anstieg über den Tauerngold Erlebnisweg zur Fraganter Scharte und anschließend zur Herzog Ernst Spitze (2.933m) problemlos in ca. 2 1/2 Stunden zu bewältigen. (Weg Nr. 119)

Von der Fraganter Scharte und von der Herzog Ernst Spitze hat man einen hervorragenden Ausblick auf das Schareck (3.122m) mit Wurtenkees und den Hohen Sonnblick (3.106m).

 
Die Vegetation Tauerngold Erlebnisweg Die Aussicht Die Rollbahn Tauerngold Rundwanderweg & Gletscherschaupfad Tauerngold Rundwanderweg & Gletscherschaupfad Die Aussicht ein Schneekragen Tauerngold Rundwanderweg & Gletscherschaupfad Der Babarawasserfall